Zwei Schwestern - Ein Gefühl


Wir sind Schwestern, die nicht nur die selben Eltern haben, sondern uns auch in unserer Berufsbezeichnung als "Schwestern" bezeichnen dürfen. Beide absolvierten wir das Diplom für Kinderkrankenpflege und sind auf verschiedenen Intensivstationen für Früh- und Neugeborene tätig.

 

Die Arbeit mit frühgeborenen und kranken Kindern fordert nicht nur große fachliche Kompetenz, sondern vor allem auch viel Herz und Liebe. Es ist viel Gefühl gefragt. Gefühl, nicht nur im Umgang mit den betroffenen Kindern, sondern auch in der Betreuung und Begleitung ihrer Eltern. Ein Baby, das zu früh das Licht der Welt erblickt, krank geboren wird oder stirbt, versetzt Eltern in die wohl schwerste und aufregendste Zeit ihres Lebens. Eine Zeit, die geprägt ist von großen Sorgen und Ängsten um das Leben ihres Kindes. Zittern, Hoffen und Bangen um die Gesundheit und Entwicklung ihres Babys stehen in dieser Lebenslage an oberster Stelle. Für Eltern bedeutet diese Zeit nicht nur große Sorgen und Ängste um ihr Kind, sondern auch Enttäuschung, Zweifen, Wut, Schuldgefühle und Vorwürfe an sich selbst. Betroffene Eltern sind in dieser Zeit einem Wechselbad der Gefühle ausgeliefert. Gerade weil Eltern in diesen Lebenslagen viele negativen Gefühlen ausgeliefert sind, ist professionelle Unterstützung und Begleitung für sie bedeutend. Unser gemeinsames Projekt, das auch uns mit sehr viel Gefühlen konfrontiert hat :

 

meinwinzling ®

meinwinzling beschäftigt sich mit den Themen Frühgeborene, kranke Neugeborene/Kinder und Sternenkinder. Dazu wurden professionelle Unterstützungsmaterialien entwickelt mit dem Schwerpunkt:

 

Emotionale Elternbegleitung

Durch unsere Produkte werden Eltern in ihrer Lebenslage gefühlvoll begleitet.

 

Therapeutische Unterstützung 

Durch unsere Produkte können sich Eltern selbst Hilfe in ihrer Lebenslage leisten, weil sie mit ihren Gefühlen in Kontakt treten dürfen und gleichzeitig durch positive Gefühlstexte ermutigt und bestärkt werden.

 

Traumaverarbeitung

Durch unsere Produkte werden Eltern nicht nur in ihrer momentanen Lebenslage unterstützt, sondern dürfen diese Zeit auch gefühlvoll verarbeiten.

 

Trauerbegleitung

Durch unsere Produkte werden Eltern in einer sehr traurigen Zeit gefühlvoll begleitet und dürfen bewusst ihren Trauerprozess erleben und verarbeiten.

 

 So wie ein frühgeborenes Kind an ein kleines Vögelchen erinnert, das zu früh aus seinem Ei geschlüpft und aus dem Nestchen gefallen ist, so fliegt auch bei meinwinzling ein Vögelchen. Es ist federleicht oder macht eine Bruchlandung - muss noch fliegen lernen und fliegt mal höher, mal tiefer. Es landet gut in seinem zu Hause oder fliegt für immer in den Himmel hinauf.

 

 Wir hoffen, dass betroffene Eltern auf diese Weise zusätzliche emotionale Unterstützung erlangen und wünschen ihnen, dass sie ermutigt und bestärkt an ihrem Ziel ankommen.

 

Guten Flug!